Britta Steffen übernimmt neue Herausforderung als Laufbahnberaterin in Berlin

By Daniela Kapser on SwimSwam

Rund acht Jahre nach ihrem Karriereende kehrt Britta Steffen wieder zurück ins Sportforum Hohenschönhausen und bezieht an diesem Dienstag ihr neues Büro direkt neben der Schwimmhalle. Ihre zukünftige Tätigkeit ist die einer Laufbahnberaterin, dabei arbeitet sie “genau in jenem Büro, in dem ich mit 18 Jahren einst selber mal saß, setze ich mich nun auf die andere Seite des Schreibtischs und versuche anderen bei der Karriereplanung zu helfen. Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung.”

Britte Steffen ist die letzte deutsche Olympiasiegerin im Schwimmen, 2008 gewann sie in Peking Gold über 50 m und 100 m Freistil. Bis 2017 hielt sie die Weltrekorde über diese Strecken, bis Sarah Sjöström schneller war.

Neben ihrer neuen Tätigkeit hat die 36-Jährige eine Coaching Firma gegründet, sie wird weiter Vorträge zu Themen wie Gesundheitsmanagement, Motivation oder den Umgang mit Druck halten. Daneben wird sie auch ihr Wissen und ihre Erfahrungen vor allem jungen Sportler-/innne zugutekommen lassen. Das OSP Berlin hat mit ihr eine ausgezeichnete Besetzung für die Stelle gefunden.  „Meine Erfahrungen aus dem Sport finden nun die Zuhörer, denen die Lehren daraus am meisten helfen können“, sagte Britta Steffen.

Nach den Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen für Umwelt und Nachhaltigkeit sowie Human Resouces Management, absolviert sie auch noch die Ausbildung zur Heilpraktikerin.

 

 

 

 

Read the full story on SwimSwam: Britta Steffen übernimmt neue Herausforderung als Laufbahnberaterin in Berlin

Read more: swimswam.com